permalink

1

Fussballtipp: YB vs. FCB 3-2

Am Sonntag spielt der Fussballklub BSC Young Boys gegen den FC Basel um den Schweizermeister-Titel. Die beiden Mannschaften sind punktgleich an der Spitze. Aufgrund des besseren Torverhältnisses reicht den Baslern zum Gewinn der Meisterschaft ein Unentschieden, während die Berner unbedingt siegen müssen.

Vor 24 Jahren wurde YB zum letzten Mal CH-Champion. Ich erinnere mich noch gut an die Euphorie der Saison 85/86 und die damaligen Stars Lunde, Prytz, Bregy (und wie sie alle heissen). In der Rückrunde war diese Truppe schier unbesiegbar und rollte das Feld von hinten auf. Wir schauten uns jedes Heimspiel im alten Wankdorfstadion an, pfiffen die selbstverständlich ungerechten Schiedsrichter systematisch aus und bejubelten jeden gelungenen Angriff “unseres” Teams.

Seit damals hat mich Fussball kaum mehr so emotional berührt. Nur ein WM-Sieg der Schweizer Nationalmannschaft könnte dies noch übertreffen. Doch lassen wir das nostalgische Geschwelge und blicken auf die morgige Partie. Hier mein Tipp:

BSC Young Boys wird 3:2 gewinnen. Zwar werden die Basler nach 10 Minuten in Führung gehen und in der 70 Minute ihren Vorsprung auf 0:2 vergrössern. Doch dann wachen die Berner auf und drehen mit drei Treffern innert einer Viertelstunde das Spiel zu ihren Gunsten…

Halt! Selbstverständlich wird das nicht ganz so ablaufen. Der FC Basel ist zu stark, um den Titel kurz vor Schluss noch auf diese Weise zu verlieren. Stattdessen müssen die Young Boys schnell in Führung gehen und die Basler aus der Defensive holen. Dann ist ein 3:2 realistisch.

P.S. Das oben verwendete Bild stammt aus dem Beobachter-Artikel “Der Fluch von Bern“.

1 Comment

  1. Nun ja, mit meinem Tipp lag ich beinahe richtig: Es fehlten bloss die Tore der Young Boys. Deren Leistung war allerdings heute zu schwach, um den Baslern Paroli bieten zu können. Diese wurden nach einer starken zweiten Saisonhälfte verdient Schweizermeister im Fussball.

Leave a Reply