permalink

0

Musiktipp: Steff la Cheffe

image780523087.jpgSeit Dienstag weile ich in der Thunersee-Region, um meine Eltern zu belagern besuchen, meinen Neffen zu treffen, mit und bei Freunden zu essen und ein paar Radtouren zu unternehmen.

Bevor ich heute Samstag zu meiner Liebsten in meine “neue” Heimat nach Zürich zurückkehre, möchte ich zum Abschluss meiner Ferien einen Berner Musiktipp bloggen, der nicht “Züri West” heisst.

Und zwar hörte ich heute im Radio ein Interview mit der Berner Hip-Hopperin “Steff la Cheffe” und ein paar Songs aus ihrem Album “Bittersüessi Pille”.

Ihre natürliche Stimme zog mich sofort in den Bann. Die Texte sind frisch, frech, nicht wirklich fromm, auch nicht enorm fröhlich aber auf jeden Fall frei von der Leber.

Der Sound ist qualitativ gut und die Refrains sind eingängig. Auf Anhieb am besten gefallen hat mir das Stück “Chum i mini Chuchi”.

Übrigens, damit das klipp und klar ist: Auch berndeutsch sprechende Leute können mit respektabler Geschwindigkeit rappen! ;-)

Leave a Reply